(USA TODAY) Armut strafbar? Konzentrationslager (FEMA-Camps) & Waffen braucht das Land

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

(USA TODAY) Armut strafbar? Konzentrationslager (FEMA-Camps) & Waffen braucht das Land

Beitrag von hylozoik am Do 7 Nov 2013 - 11:12

Immer mehr Obdachlose, Errichtung von 800 Konzentrations-Lagern (FEMA-Camps),
Millionen Särge und Waffen, Bürgerkriegsängste ...
Suspect   scratch   
study 
FEMA CAMPS (German)
http://www.youtube.com/watch?v=6erIE8pS-Ak

It's Illegal To Be Homeless, Jail Or FEMA Camp?
http://www.youtube.com/watch?v=M16hw5MfJvs

Being HOMELESS in MIAMI Soon to be a CRIME - Being POOR could soon be a CRIME
http://www.youtube.com/watch?v=Bhz05-CDK0k

http://terraherz.at/2013/11/06/die-ausduennung-beginnt-fema-camps-im-einsatz

http://www.buergerstimme.com/Design2/2013-07/fema-camps-konzentrationslager-der-neuzeit

http://der-richtige-riecher.blogspot.co.at/2011/12/us-regierung-aktiviert-fema-camps-im.html
"There's class warfare, all right, the rich class, that's making war and we're winning."
("Es herrscht Klassenkampf, richtig, aber es ist meine Klasse, die Klasse der Reichen, die Krieg führt und wir gewinnen.")

Warren Buffet im Interview mit Ben Stein, New York Times. 26.11.2006
USA: FEMA-Camps, Millionen Särge, und Milliarden Gewehrkugeln (c) 10.2013 dexweb GmbH @ www.mmnews.de/index.php/component/content/article/94
http://www.mmnews.de/index.php/politik/15357-usa-fema#13838129629652&if_height=847

Die USA rüsten für die finale Katastrophe und innere Unruhen
Heimatschutzbehörde orderte 1,6 Milliarden Geschosse.
- Von der Öffentlichkeit kaum bemerkt wurden über 800 sogenannte FEMA-Camps errichtet
und mehrere Millionen Plastik-Särge bestellt.
Die FEMA-Verordnungen können die USA jederzeit in eine Diktatur verwandeln
unter Abschaffung sämtlicher Freiheits- und Bürgerrechte.

Treffen die USA Vorkehrungen für einen Aufstand?
Diese Frage bewegt immer mehr besorgte Amerikaner.
Bereits im Frühjahr orderte die Heimatschutzbehörde (DHS) 1,6 Milliarden Gewehrkugeln,
was selbst die konservative "Forbes" auf den Plan rief mit der Frage:
Wofür braucht die DHS so viel Munition? Hier sei Aufklärung notwendig.
Doch die ist bisher nicht erfolgt.
Besonders pikant: Bei der Muntion handelt es sich teils um sogenannte Hohlspitzgeschosse.
Lieferant ist der US-Waffenproduzent ATK.
Die Firma brüstet sich mit dem Slogan: „Optimale Penetration für finale Wirkung“.

Geächtete Kriegswaffen
Solche Geschosse sind laut internationalen Abkommen sogar bei Kriegen geächtet, wegen ihr grauenvollen Verletzungen, welche praktisch immer einen qualvollen Tod zur Folge haben. Warum nun ausgerechnet die Heimatschutzbehörde so viel tödliche Munition braucht, ist bis heute unbeantwortet.

Ein Hohlspitzgeschoss (englisch Hollow Point, kurz HP) ist eine für Lang- und Kurzwaffen verwendete Geschossart, deren Merkmal eine Aushöhlung an der Geschossspitze ist. Diese Aushöhlung bewirkt, dass sich das Geschoss beim Aufprall pilzförmig deformiert (Aufpilzen) und so bei weichen Zielen einen höheren Schaden bzw. stärkere Verletzungen im Ziel hervorruft.

Hohlspitzgeschosse gelten als hoch effiziente Munition, deren Wirkung fast immer tödlich ist, wenn das Opfer getroffen wird. Während herkömmliche Munition bei der Polizei eher dazu dient, Menschen nicht direkt zu töten sondern den Angreifer zu stoppen, hat die Attacke mit Hohlspitzmunition fast immer den Tod des Opfers zur Folge, weil der innere Verletzungsgrad höher ist.

Aber es ist nicht nur die die international geächtete Geschossart, welche Fragen aufwirft, sondern eben auch die Anzahl der Kugeln, die vom Heimatschutzministerium geordert wurde.

Bürgerkrieg?
Laut Forbes würden die 1,6 Milliarden Geschosse der "Heimatschutzbehörde"
für einen 20jährigen Krieg ausreichen: In Amerika.
Zum Vergleich: Im Irak-Krieg wurden "nur" 6 Millionen Kugeln verfeuert.

... etc ...
Federal Emergency Management Agency
https://de.wikipedia.org/wiki/Federal_Emergency_Management_Agency

Die Federal Emergency Management Agency (FEMA; deutsch Bundesagentur für Katastrophenschutz) ist die nationale Koordinationsstelle der Vereinigten Staaten für Katastrophenhilfe und ist dem Ministerium für Innere Sicherheit der Vereinigten Staaten unterstellt.

Die FEMA koordiniert die Arbeit bundesstaatlicher, staatlicher und lokaler Behörden bei Überschwemmungen, Hurrikanen, Erdbeben und anderen Naturkatastrophen. Die FEMA bietet auch finanzielle Unterstützungen an Einzelpersonen und lokalen bzw. staatlichen Regierungen beim Wiederaufbau von Häusern, Geschäften und öffentlichen Einrichtungen. Ebenso wird die Ausbildung von Feuerwehrleuten und Notfallmedizinern unterstützt. Sie finanziert die Katastrophenfall-Planung in den USA und ihren Überseeterritorien.
avatar
hylozoik

Anzahl der Beiträge : 33
Zustimmungen : 59
Anmeldedatum : 16.10.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: (USA TODAY) Armut strafbar? Konzentrationslager (FEMA-Camps) & Waffen braucht das Land

Beitrag von hylozoik am Do 14 Nov 2013 - 11:35

augenreib 

United-Satans-Antipeace-Pyramid
avatar
hylozoik

Anzahl der Beiträge : 33
Zustimmungen : 59
Anmeldedatum : 16.10.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten