Street Art + Graffiti + Bansky (anonymer Streetart-Künstler) ;o]

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Street Art + Graffiti + Bansky (anonymer Streetart-Künstler) ;o]

Beitrag von horidoo am Di 22 Okt 2013 - 23:11

http://de.wikipedia.org/wiki/Streetart

http://globalstreetart.com

Banksy
http://www.youtube.com/watch?v=DF3UVyHAMo0


http://www.banksy.co.uk

Banksy stall sells art works for $60 in New York (c) 14/10/2013 BBC
http://www.bbc.co.uk/news/entertainment-arts-24518315

Streetart-Künstler Banksy bietet Werke am Straßenstand an
http://www.zeit.de/video/2013-10/2742504121001/kunstmarkt-streetart-kuenstler-banksy-bietet-werke-am-strassenstand-an


http://www.youtube.com/watch?v=zX54DIpacNE
Graffiti-Künstler: Banksy verkauft Original-Werke für 60 Dollar
http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/graffiti-kuenstler-banksy-verkauft-original-werke-fuer-60-dollar-a-927812.html
Ein echter Banksy für 60 Dollar: Der anonyme Streetart-Künstler hat seine Bilder in New York
auf der Straße für einen Schleuderpreis angeboten - doch kaum einer griff zu.
Es ist die jüngste Aktion des Briten gegen den inflationär teuren Kunstmarkt.
Banksy
http://de.wikipedia.org/wiki/Banksy
Banksy (* vermutlich 1974 in Bristol, Großbritannien) ist ein britischer Street Artist.
Seine Schablonengraffiti wurden in Bristol und London bekannt. Er ist zudem weltweit in anderen Ländern aktiv geworden,
unter anderem in Australien, Deutschland, Israel, Italien, Jamaika, Kuba, Mali, Mexiko, Japan, Palästina,
Spanien, Österreich, Kanada und den USA. Banksy bemüht sich, seinen Namen sowie seine Identität geheim zu halten.

Identität cyclops clown 
Es wird vermutet, dass Banksys wirklicher Name Rob, Robin oder Robert Banks lautet.
Seine Bücher erschienen unter dem Namen „Robin Banksy“, auch wird er in einem frühen Interview
aus dem Jahre 2000 als „Robin Banks“ angesprochen. Laut einer von ihm weder bestätigten noch dementierten
Enthüllung der Boulevard-Zeitung Daily Mail ist Banksy der am 28. Juli 1973 in Bristol geborene Robin Gunningham,
der aus einer Middleclass-Familie kommt und eine Privatschule besuchte.

Der nachweislich existierende Gunningham ist seit etwa 2000 untergetaucht, hatte mit vielen Personen Kontakt,
die Banksy kannten, und hat das Wort „Gun“ (Kanone, Pistole) im Namen, dessen lautmalerisches Äquivalent Banksy
sein könnte. Laut Ulrich Blanché ist Banksy eine Kurzform von Robin Banks, das wie robbin' banks (Banken ausrauben) klingt.
Eine bei Tristan Manco in „Stencil Graffiti“ erwähnte Fleischerausbildung Banksys wird von Banksy in „Existencilism“
und anderen frühen Interviews bestätigt. Steve Wright schreibt, dass Banksy seit etwa 1992 bis 1994 in Bristol Graffiti
und Stencils an Wände und Züge sprühte. Manco spricht dagegen von den späten 1980er Jahren („late 1980s“)
als Beginn von Banksys Sprayerkarriere.
Nicht vor 1997 wurde er Mitglied einer Sprüher-Crew, die sich zu diesem Zeitpunkt DryBreadZ (DBZ) nannte.
Im Unterschied zu dem amerikanischen Durchschnittsprüher war er jedoch nicht 14 Jahre alt,
sondern bereits fast Mitte 20.
avatar
horidoo

Anzahl der Beiträge : 13
Zustimmungen : 35
Anmeldedatum : 22.10.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten